Augenakupunktur nach Dr. Boel Bei    der    Augenakupunktur    nach    Boel    handelt    sich    um    ein    alternativmedizinisches    Verfahren.    Der    Däne    John    Boel entwickelte    in    den    achtziger    Jahren    seine    eigene    Akupunkturmethode.    Sie    wurde    in    den    Neunzigern    erstmals    in Deutschland vorgestellt. Boel   hat   das Verfahren   aus   einer   Kombination von Akupunkturverfahren   aus   der   chinesischen,   japanischen,   koreanischen und   srilankischen   Medizin   entwickelt.   Dr.   Boel   hat   diese   Methode   unter   anderem   bei   der   trockenen   und   feuchten   Form der   Makuladegeneration   angewandt.   Sie   kann   nach   den   Erfahrungen   der   Naturheilkunde   eine   sinnvolle   Ergänzung   der Schulmedizin darstellen. Wie wirkt die Augenakupunktur? Das   Ziel   von   Boel   war,   über   ganz   bestimmte   Akupunkturpunkte,   meistens   im   Bereich   der   Gelenke,   Energiebahnen   zu aktivieren,   die   sich   positiv   auf   den   Stoffwechsel   und   die   Selbstheilung   von   Gefäßen   auswirken   können.   Angestrebt   wird nach Boel eine Stabilisierung und Verbesserung der Sehfähigkeit. Werden Nadeln in das Auge gesetzt? Nein   -   bei   der   Augenakupunktur   werden   die   Nadeln   nicht   in   oder   um   die   Augen   positioniert.   Vielmehr   ist   auch   hier   das Ziel,   über   entsprechende   Akupunkturpunkte   die   für   das   Auge   zuständigen   Funktionskreise   zu   aktivieren   und   für   einen freien Energiefluss zu sorgen. Diese Akupunkturpunkte befinden sich fern vom Auge, überwiegend an den Extremitäten. Anwendungs- und Therapiemöglichkeiten nach Boel Mögliche    Anwendungsgebiete    nach    Dr.    Boel,    bei    denen    die    Augenakupunktur    begleitend    zur    schulmedizinischen Therapie angewandt werden kann, sind nach den Erfahrungen der Naturheilkunde folgende: Altersfehlsichtigkeit trockene Augen Makuladegeneration Retinitis pigmentosa Grüner Star (Glaukom) Grauer Star (Katarakt) im Anfangsstadium Kurzsichtigkeit in frühen Lebensjahren Entzündungen am Auge Die   Diagnose   und   die   Kontrolle   des   Verlaufes   der   Erkrankung   sollte   durch   einen   Augenarzt   erfolgen.   Bitte   beachten   Sie, dass   der   Grad   der   Linderung   der   Beschwerden   nicht   nur   von   der   Krankheit,   sondern   auch   von   Ihrem   individuellen Regulationsvermögen abhängt. Der Behandlungsablauf Die Augenakupunktur stellt eine absolute Ausnahme in der Häufigkeit der Anwendung der Akupunktur dar. So wird über einen Zeitraum von 5 Tagen morgens und abends akupunktiert. Darauf    folgt    eine    Pause    von    14    Tagen    mit    anschließender    Beurteilung    einer    Verbesserung    der    Beschwerden. Gegebenenfalls folgt danach eine Wiederholung der Behandlung. Bitte   beachten   Sie,   dass   diese   Methode von   der   evidenzbasierten   Medizin   nicht   anerkannt wird,   und   ich weder   eine Wirk- noch Heilaussage treffen darf. Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie mich gerne jederzeit an unter: 06083- 8739249 oder schicken Sie mir eine E-Mail Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG): Der   in   meiner   Praxis   angebotenen   Augenakupunktur   liegt   keinerlei   Heilversprechen   zugrunde.   Aus   den      Texten   kann   weder   eine Linderung   noch   eine   Besserung   eines   Krankheitszustandes   abgeleitet,   garantiert   oder   versprochen   werden.   Bei   der   hier   vorgestellten Behandlungsmethode   handelt   es   sich   um   ein   Verfahren   der   alternativen   Medizin,   das   wissenschaftlich   noch   nicht   anerkannt   ist.   Alle Angaben    über    Eigenschaften,    Wirkungen    und    Indikationen    beruhen    auf    den    Erkenntnissen    und    Erfahrungen    innerhalb    der Therapiemethode selbst.
©2018 Vivere powered by vikkiv-vision.com - Impressum  - Datenschutz
AKUPUNKTUR AUGE
 Akupunktur Anwendung
V
Augenakupunktur nach Dr. Boel Bei der Augenakupunktur nach Boel handelt sich um ein alternativmedizinisches Verfahren. Der Däne John Boel entwickelte in den achtziger Jahren seine eigene Akupunkturmethode. Sie wurde in den Neunzigern erstmals in Deutschland vorgestellt. Boel hat das Verfahren aus einer Kombination von Akupunkturverfahren aus der chinesischen, japanischen, koreanischen und srilankischen Medizin entwickelt. Dr. Boel hat diese Methode unter anderem bei der trockenen und feuchten Form der Makuladegeneration angewandt. Sie kann nach den Erfahrungen der Naturheilkunde eine sinnvolle Ergänzung der Schulmedizin darstellen. Wie wirkt die Augenakupunktur? Das Ziel von Boel war, über ganz bestimmte Akupunkturpunkte, meistens im Bereich der Gelenke, Energiebahnen zu aktivieren, die sich positiv auf den Stoffwechsel und die Selbstheilung von Gefäßen auswirken können. Angestrebt wird nach Boel eine Stabilisierung und Verbesserung der Sehfähigkeit. Werden Nadeln in das Auge gesetzt? Nein - bei der Augenakupunktur werden die Nadeln nicht in oder um die Augen positioniert. Vielmehr ist auch hier das Ziel, über entsprechende Akupunkturpunkte die für das Auge zuständigen Funktionskreise zu aktivieren und für einen freien Energiefluss zu sorgen. Diese Akupunkturpunkte befinden sich fern vom Auge, überwiegend an den Extremitäten. Anwendungs- und Therapiemöglichkeiten nach Boel Mögliche Anwendungsgebiete nach Dr. Boel, bei denen die Augenakupunktur begleitend zur schulmedizinischen Therapie angewandt werden kann, sind nach den Erfahrungen der Naturheilkunde folgende: Altersfehlsichtigkeit trockene Augen Makuladegeneration Retinitis pigmentosa Grüner Star (Glaukom) Grauer Star (Katarakt) im Anfangsstadium Kurzsichtigkeit in frühen Lebensjahren Entzündungen am Auge Die Diagnose und die Kontrolle des Verlaufes der Erkrankung sollte durch einen Augenarzt erfolgen. Bitte beachten Sie, dass der Grad der Linderung der Beschwerden nicht nur von der Krankheit, sondern auch von Ihrem individuellen Regulationsvermögen abhängt. Der Behandlungsablauf Die Augenakupunktur stellt eine absolute Ausnahme in der Häufigkeit der Anwendung der Akupunktur dar. So wird über einen Zeitraum von 5 Tagen morgens und abends akupunktiert. Darauf folgt eine Pause von 14 Tagen mit anschließender Beurteilung einer Verbesserung der Beschwerden. Gegebenenfalls folgt danach eine Wiederholung der Behandlung. Bitte beachten Sie, dass diese Methode von der evidenzbasierten Medizin nicht anerkannt wird, und ich weder eine Wirk- noch Heilaussage treffen darf. Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie mich gerne jederzeit an unter: 06083- 8739249 oder schicken Sie mir eine E-Mail Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG): Der in meiner Praxis angebotenen Augenakupunktur liegt keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den  Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Bei der hier vorgestellten Behandlungsmethode handelt es sich um ein Verfahren der alternativen Medizin, das wissenschaftlich noch nicht anerkannt ist. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethode selbst.
AKUPUNKTUR AUGE
I mpressum      -    Datenschutz
©2018 Vivere powered by vikkiv-vision.com