©2017 Vivere powered by vikkiv-vision.com - Impressum  - Datenschutz

PRP

(PlättchenReichesPlasma)

PRP (PlättchenReichesPlasma) – was ist das? 

Die   PRP-   Behandlung   ist   eine   besondere   Form   der   Eigenbluttherapie.   Dabei wird    aus    Vollblut,    das    ich    Ihnen    entnehme,    thrombozytenreiches    Plasma gewonnen. Generell    enthalten    Blutplättchen        zahlreiche    Wachstumsfaktoren,    die    der Zellregeneration    und    Wundheilung    dienen    und    damit    den    Gewebeaufbau beschleunigen.     Der     große     Vorteil     des     PRP     besteht     darin,     dass     keine Fremdsubstanzen       eingebracht      werden,      womit       auch      Allergien       und Unverträglichkeiten    so    gut   wie    ausgeschlossen   werden    können.    Die    PRP    - Behandlung ist keine von der evidenzbasierten Medizin anerkannte Methode.

Natürliche Geweberegeneration

Ende     der     90er     entdeckte     der     US-Mediziner     Dr.     Robert     Marx,     dass Knochentransplantate    schneller    zusammenwachsen,    wenn    aus    Eigenblut gewonnenes     PRP     injiziert     wird.     Hierbei     wird     die     Funktionsweise     der Thrombozyten        -    bei    Verletzungen    die    Wachstumsfaktoren    in    den    Blutplättchen    zu    aktivieren        -    genutzt,    um    zur Wundheilung   und   Zellerneuerung   beizutragen.   Nach   meiner   Erfahrung   funktioniert   dies   bei   jeder   Gewebeart,   sei   es Knorpel,   Muskel,   Sehnen   oder   Haut.   Dies   ermöglicht   mir   ein   breites   Einsatzspektrum   der   PRP,   unter   anderem   wende   ich sie auch bei Haarausfall, Akne und Psoriasis an.

Warum PRP?

Der   besondere Vorteil   der   PRP   liegt   in   der   Tatsache   das   es   sich   um   100   %   körpereigene Wirkstoffe   handelt,   Allergien   und Unverträglichkeiten kommen dadurch so gut wie nicht vor.

Wann kann die PRP angewendet werden?

Aufgrund   der   sehr   individuellen   Anwendung   sprechen   Sie   mich   bitte   an,   wenn   Sie sich    eine    PRP    Behandlung    interessieren.    Ich    wende    PRP    auch    im    ästhetischen Bereich an.

Wie kann ich mir eine Behandlung vorstellen?

Nach    der    Blutentnahme    erfolgt    die    Isolierung    des    thrombozytenreichen    Plasmas über   ein   patentiertes   Röhrchensystem   und   reine   Zentrifugalkraft   ohne   die   Zugabe von     Zusatzstoffen.    Anschließend     injiziere     ich     Ihnen     das     gewonnene     PRP     mit speziellen   Injektionstechniken   in   die   oberen   Hautschichten   der   betroffenen   Areale. Innerhalb     der     verschiedenen     Hautschichten     wird     es     dann     an     den     Ort     des Geschehens transportiert. Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie mich gerne dazu an: 06083- 8739249 oder senden eine E-Mail Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG): Der   in   meiner   Praxis   angebotenen   PRP-Behandlung   liegt   keinerlei   Heilversprechen   zugrunde.   Aus   den      Texten   kann   weder   eine Linderung   noch   eine   Besserung   eines   Krankheitszustandes   abgeleitet,   garantiert   oder   versprochen   werden.   Bei   den   hier   vorgestellten Behandlungsmethoden   handelt   es   sich   um   Verfahren   der   alternativen   Medizin,   die   wissenschaftlich   noch   nicht   anerkannt   sind.   Alle Angaben    über    Eigenschaften,    Wirkungen    und    Indikationen    beruhen    auf    den    Erkenntnissen    und    Erfahrungen    innerhalb    der Therapiemethoden selbst.
PRP (PlättchenReichesPlasma) PRP - (PlättchenReichesPlasma) Anwendung V
PRP (PlättchenReichesPlasma)
PRP (PlättchenReichesPlasma) – was ist das? Die PRP- Behandlung ist eine besondere Form der Eigenbluttherapie. Dabei wird aus Vollblut, das ich Ihnen entnehme, thrombozytenreiches Plasma gewonnen. Generell enthalten Blutplättchen  zahlreiche Wachstumsfaktoren, die der Zellregeneration und Wundheilung dienen und damit den Gewebeaufbau beschleunigen. Der große Vorteil des PRP besteht darin, dass keine Fremdsubstanzen eingebracht werden, womit auch Allergien und Unverträglichkeiten so gut wie ausgeschlossen werden können. Die PRP - Behandlung ist keine von der evidenzbasierten Medizin anerkannte Methode. Natürliche Geweberegeneration Ende der 90er entdeckte der US-Mediziner Dr. Robert Marx, dass Knochentransplantate schneller zusammenwachsen, wenn aus Eigenblut gewonnenes PRP injiziert wird. Hierbei wird die Funktionsweise der Thrombozyten  - bei Verletzungen die Wachstumsfaktoren in den Blutplättchen zu aktivieren  - genutzt, um zur Wundheilung und Zellerneuerung beizutragen. Nach meiner Erfahrung funktioniert dies bei jeder Gewebeart, sei es Knorpel, Muskel, Sehnen oder Haut. Dies ermöglicht mir ein breites Einsatzspektrum der PRP, unter anderem wende ich sie auch bei Haarausfall, Akne und Psoriasis an. Warum PRP? Der besondere Vorteil der PRP liegt in der Tatsache das es sich um 100 % körpereigene Wirkstoffe handelt, Allergien und Unverträglichkeiten kommen dadurch so gut wie nicht vor. Wann kann die PRP angewendet werden? Aufgrund der sehr individuellen Anwendung sprechen Sie mich bitte an, wenn Sie sich eine PRP Behandlung interessieren. Ich wende PRP auch im ästhetischen Bereich an. Wie kann ich mir eine Behandlung vorstellen? Nach der Blutentnahme erfolgt die Isolierung des thrombozytenreichen Plasmas über ein patentiertes Röhrchensystem und reine Zentrifugalkraft ohne die Zugabe von Zusatzstoffen. Anschließend injiziere ich Ihnen das gewonnene PRP mit speziellen Injektionstechniken in die oberen Hautschichten der betroffenen Areale. Innerhalb der verschiedenen Hautschichten wird es dann an den Ort des Geschehens transportiert. Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie mich gerne dazu an: 06083- 8739249 oder senden eine E-Mail.  Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG): Der in meiner Praxis angebotenen PRP-Behandlung liegt keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den  Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.
I mpressum      -    Datenschutz
©2017 Vivere powered by vikkiv-vision.com